Das HIF ist bekannt für seine familiäre Ausstrahlung nach innen und nach aussen. Unsere Mitarbeitenden im Internat sind für unsere Schülerinnen und Schüler sieben Tage rund um die Uhr Ansprech- und Vertrauensperson. Sie begleiten die Lernenden während der Studienzeiten und organisieren ein umfassendes Freizeitangebot.

Das Internat

Miteinander leben - miteinander lernen


Unsere Internatsgemeinschaft umfasst Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Nationen. Diese Mischung an Kulturen, Sprachen und Persönlichkeiten hilft unseren Jugendlichen Wertschätzung, Achtung und Respekt gegenüber anderen sowie soziale Kompetenz zu entwickeln.

 

Wir unterstützen den Willen zur Leistung und wollen Begeisterung für das Leben und Lernen wecken und fördern. Unsere Internatsschülerinnen und –schüler sollen Verantwortungsbewusstsein, kulturelle Offenheit und Kreativität entwickeln.

Aufsicht und Betreuung

In einer von Toleranz und Lebensfreude geprägten Atmosphäre bietet unser engagiertes Internatsteam den Jugendlichen rund um die Uhr Beratung und Unterstützung in schulischen und persönlichen Belangen.

 

Die Betreuerinnen und Betreuer begleiten die Lernenden in den Studienzeiten und organisieren ein umfassendes Freizeitangebot. Am Wochenende ist die Betreuung ebenfalls gewährleistet und es werden spezielle Aktivitäten angeboten.

Das Internatsteam

Joe Zangerl, Internatsleiter

Ruth Beyeler, Stv. Internatsleiterin

Bernd Mall

Andreas Overath

Tagesablauf und Regeln

Die Struktur unseres Tagesablaufes ist klar gegliedert, sie stärkt die Arbeitsmoral und fördert einen regelmässigen Arbeitsrhythmus. Den Schülerinnen und Schülern werde wichtige Werte wie Pünktlichkeit, gutes Benehmen und Selbstverantwortung vermittelt.

 

Vernünftige und klare Regeln sorgen für Rücksichtnahme und Disziplin. Deren Durchsetzung verfolgen wir in fairer, familiärer aber auch konsequenter Art und Weise. Die Jugendlichen erhalten im Laufe ihrer Schulzeit im Institut mehr Verantwortung und gleichzeitig aber auch mehr Freiheiten, um ihren Tag und ihre Lebensgewohnheiten eigenständig zu organisieren. Entscheidend dabei sind Alter, schulische Leistungen, eine vorbildliche, persönliche Einstellung zur Leistung und die Bereitschaft, sich innerhalb der Schulgemeinschaft zu engagieren.

Freizeitaktivitäten

Neben den zahlreichen Aktivitäten, die von unseren Schülerinnen und Schülern und dem Internatsteam organisiert werden, stehen den Jugendlichen für die tägliche, individuelle Nutzung eine Vielzahl von Möglichkeiten offen.

 

Die Mediothek ist Mittelpunkt des Internatslebens, sie bietet neben einem Aufenthaltsbereich und einem PC-Raum auch eine gut ausgestattete Bibliothek. Billardtisch, Töggeli-Kästen und ein Tischtennistisch ergänzen das Angebot. Ausserdem steht ein Fernsehraum zur Verfügung. Musikalisch interessierte Schülerinnen und Schüler können den Flügel in der Aula zum Üben benutzen.

 

Die Turnhalle verfügt über eine integrierte Kletterwand. Unter den Sportgeräten befindet sich auch ein Leistungstrampolin und ein Outdoor-Tramp. Der grosszügige, moderne Trainingsraum bietet vielfältige Möglichkeiten, Kraft und Ausdauer zu trainieren.

 

Auf dem Freigelände des Instituts sind Tennisplätze und Fussballplätze vorhanden, die auch mit einem Volleyballnetz bestückt werden können. Auf dem Asphaltplatz hinter dem Haus befindet sich eine Streetbasketballanlage. Die neuinstallierte Miniramp, sowie der von Schülerinnen und Schülern gestaltete Downhill-Freeride-Parcour steht nicht nur als Trainingsmöglichkeit den Sportklässlern zur Verfügung, sondern auch allen übrigen Sportbegeisterten.

 

Die herrliche Natur des Unterengadins lädt neben dem Lernen zu unterschiedlichsten sportlichen Aktivitäten ein – von Klettern, Reiten und Biken im Sommer bis Langlauf, Ski und Snowboard im Winter. In unmittelbarer Nähe der Schule führt ein Sessellift direkt ins Skigebiet Motta Naluns und die Langlaufloipe, Schlittel- und Wanderwege starten direkt vor der Haustür. Vor einer fantastischen Naturkulisse Sport treiben, Freundschaften schliessen und erfolgreich lernen ist in Ftan Alltag.

 

Flyer Freizeitaktivitäten des Internates

Wohnen und Ernährung

Den Schülerinnen und Schülern stehen komfortable Zimmer und zahlreiche Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Das HIF verfügt insgesamt über 70 Zimmer.

 

Ernährungskonzept

Kulinarische Bedürfnisse werden am HIF sehr ernst genommen. Wir stehen für eine ausgewogene, schmackhafte und gesunde Ernährung mit regionalen Produkten höchster Qualität. Unser Ernährungskonzept haben wir zusammen mit dem Spitzenkoch Eduard Hitzberger entwickelt. Unsere leichten Menüs machen satt, liegen aber nicht schwer im Magen, um konzentriertes Lernen und sportliches Training nicht zu belasten.

 

Über Eduard Hitzberger

Der innovative Spitzenkoch, bekannt für seine gesunde Küche, lebt seit rund 20 Jahren in Ftan und gehört mit 18 Gault-Millau-Punkten und 2 Michelin-Sternen zu den höchstdekorierten Köchen der Schweiz.

Persönliche Beratung

Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten, wenn sie noch Fragen zu unseren Bildungsangeboten, zum Schulalltag oder zu unserem Internat haben.

 

Patrizia Peer, Head of Admissions, freut sich, Sie kennenzulernen und nimmt sich Zeit für ein ausführliches Gespräch.

 

Selbstverständlich zeigen wir Ihnen gerne unsere Schule.

 

Tel. +41 81 861 22 82 oder beratung@hif.ch

Kontaktperson

Patrizia Peer
Head of Admissions
+41 81 861 22 82
 beratung@hif.ch

Kontaktperson

Patrizia Peer
Head of Admissions
+41 81 861 22 82
 beratung@hif.ch

© Hochalpines Institut Ftan AG • Impressum/Rechtliches